Reiseberichte

Mein Herzenswunsch: Afrika erleben!

image_pdfimage_print

Mal eine Safari in Afrika zu erleben war mir immer ein Herzenswunsch und im Oktober 2015 war es endlich so weit. Benny Rebel – eine Empfehlung aus dem Leica User Forum – hatte eine Fotoreise nach Tansania organisiert und ich war dabei. Diese Fotosafari war ein tolles Erlebnis. Wir haben 5 Wildparks im Norden Tansanias besucht und viele Tiere aus der Nähe betrachten und fotografieren können. Natürlich auch die Big Five. Ein Höhepunkt war wohl das Liebesspiel eines Löwenpaares zu beobachten.

Ich hatte eine Digitalkamera dabei und dazu Festbrennweiten aus den 1970er Jahren. Die Ausbeute bestand aus rund 200 guten Bildern von insgesamt 950. Negativ war, dass meine Kamera etwas wenig Pixel hat, manchmal wäre bei der Nachbearbeitung zu Hause ein Ausschneiden sinnvoll gewesen.
Benny Rebel hat sich während der Fotoreise mehrere Male die Zeit genommen, um unsere Bilder zu besprechen. Außerdem hat er nützliche Tipps für jene Teilnehmer gehabt, die mit einer Videokamera unterwegs waren. Meine Bilder habe ich in ein Fotobuch abdrucken lassen, der Empfehlung folgend über die Firma Saal-digital.

Es gab für die acht Teilnehmer der Fotoreise zwei Geländewagen, die ausreichend Platz für die Fotografen und ihre Ausrüstung boten.
Die beiden Wildhüter / Fahrer Arnold Schuh und Jeremiah Saidi sind sehr kompetent. Deren Empfehlung für ein Bestimmungsbuch des Autors Dave Richards habe ich dann auch befolgt und das Buch nach der Fotosafari gekauft.
Das Fahrzeug darf man während der Tour durch den Wildpark nicht verlassen. Körperliche Betätigung gab es trotzdem, weil wir immer wieder aufstehen und uns hinsetzen mussten, dabei mit einem Reis-Sack hantierend. Es gab häufig etwas Interessantes zu sehen. Reissäcke als ein Fotostativ-Ersatz – waren somit als Hanteln im Einsatz.
Die Unterbringungen in den Lodges waren hervorragend, für mein Gefühl eher overdone. Die Mahlzeiten und die Getränke ließen nichts zu wünschen übrig.

Zusammenfassend: ich fahre, wenn es terminlich passt, wieder nach Afrika mit Benny.

Jan Kappetijn

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen