Impala Tansania Fotoreise Jenny Loreen Zierold
Reiseberichte

Safarirezension – Fotoreise – Tansania 2018

image_pdfimage_print

Vor ein paar Monaten hatte ich in meiner letzten Rezension über die Fotosafari durch Botswana und zu den Victoria Wasserfällen noch erwähnt, dass es nicht meine letzte Reise mit Benny Rebel war, und schon schreibe ich hier das nächste Feedback. Nach meiner  Rückkehr aus Afrika verspürte ich sehr schnell  den Wunsch, meine fotografischen Kenntnisse weiter zu verbessern und als Afrikaliebhaber plagte mich das Fernweh. Somit wuchs, schneller als eigentlich geplant, der Wunsch, wieder nach Afrika zu reisen. Fest stand – wieder mit Benny! Also buchte ich diesmal die Fotoreise nach Tansania.

Was soll ich sagen – wie bereits bei der letzten Fotoreise, verlief alles reibungslos und alle Erwartungen wurden bei weitem übertroffen! In einer kleinen und sehr netten Gruppe traten wir die Safari an.

Unser Auto war platztechnisch erneut äußerst komfortabel, so wie es Fotografen eben brauchen! Die Sitze der mittleren Sitzreihe wurden entfernt, um jedem die Möglichkeit zu bieten, sich relativ frei im Auto zu bewegen und in alle Richtungen fotografieren zu können. Ein besonderes Extra hierbei waren die Fenster: vorne sehr groß/breit und hinten wurden die lästigen, schmalen Schiebefenster einfach komplett entfernt, sodass eine maximale Flexibilität gewährleistet wurde. Ein absolut wichtiger Vorteil! Der Guide, ein Fahrer mit langjähriger Berufserfahrung, hat uns sicher und optimal durch die Wildnis manövriert. Die Unterkünfte (Luxuszelte und Lodges) boten unterschiedliche Standards und Ausstattungen, waren aber alle sehr gut. Unsere Safarizeit wurde sehr gut gemanagt und wir haben durch verschiedene Workshops unseren fotografischen Horizont erweitern können.

Bennys Gespür für die Tiere und deren Verhaltensmuster ermöglichten uns mehrfach, zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zu sein, um einmalige Bilder aufnehmen zu können. Abgesehen von einer Vielzahl von besonderen Tiersichtungen, wie z.B. eine spielende Leopardenmutter mit ihrem Baby und zwei Jagdsituationen von Löwen und Geparden, an denen wir live dabei waren, jagte fast immer ein Highlight das nächste. Teilweise lief es dann sogar wie bei einem Wunschkonzert ab.

Fazit:

Erneut eine perfekte Fotosafari von Anfang bis zum Schluss! Ich bin rundum begeistert!

Jederzeit wieder – bei und mit Benny Rebel!

Jenny Loreen Zierold

JELOZI – Fotos die bewegen

http://jelozi.com/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen