image_pdfimage_print

Fotosafari nach Botswana und Vic Falls

Fotosafari, zusammengefasst

Preis:

7995 Euro
Einzelzimmer
-Zuschlag 796 Euro

Zeit:

14.11. bis 30.11.2019 (17 Tage)

Teilnehmerzahl:

max. 8 Personen

Verfügbarkeit:

Plätze frei verfügbar

Status:

Buchung sofort möglich

Reiseleitung:

Benny Rebel deutschsprachig

Fotografische Ziele:

Tag 1 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Mit benny rebel durch Afrika - FotografiereiseAnreise: Heute fliegen Sie aus Europa in Richtung Afrika. Die meisten Flüge nach Botswana werden über Johannesburg in Südafrika gebucht. Am nächsten morgen fliegen Sie dann von Johannesburg aus nach Maun in Botswana. Am frühen Nachmittags landet Ihr Flugzeug  in Maun, wo unser Team Sie im Flughafen erwartet. Falls Sie Ihre Anreise anders organisiert haben möchten, ist dies kein Problem. Wir sind flexibel.

Tag 2 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Maun / Botswana

Fotosafari BotswanaHeute treffen sich alle Fotoreisen-Teilnehmer mit Benny Rebel in Maun. Wir nutzen diesen Tag, um uns gegenseitig kennen zu lernen, zur Akklimatisierung, zu unserem ersten Briefing und zur Klärung der eventuellen Fragen bezüglich der Fotosafari oder der Fotografie-Themen.
Falls die Teilnehmer die optional angebotenen Rundflüge über das Okavango Delta gebucht haben, können diese sehr schönen Rundflüge heute Nachmittag durchgeführt werden.
Übernachtung in der Thamalakane River Lodge oder einer ähnlichen Lodge. (Frühstück)

Die Homepage dieser Lodge finden Sie hier >>>

Tag 3 der Fotoreise nach Botswana und Simbabwe

Maun – Moremi Game Reserve

Botswana FotosafariHeute früh werden wir von unseren Rangern und dem Küchenpersonal in unserer Lodge abgeholt und unsere privat geführte Campingsafari beginnt. Übrigens: In unseren großen Zelten schlafen Sie auf einem Bett und die Zelte haben jeweils eine eigene Dusche und WC.

Mehr Informationen zu dieser Art Camping finden Sie auf der Homepage unseres Partners hier >>>Botswana FotoreiseNach einer vierstündigen Fahrt ins Delta erreichen wir das Moremi Game  Reserve. Dieses Reservat ist auf unserer Fotoreise ein sehr schönes und artenreiches Wildtierparadies inmitten des Okavango Deltas. Moremi ist einer der besten Plätze in Afrika, um Wildtiere aus nächster Nähe zu beobachten und zu fotografieren.
Wild Dog Botswana FotoreiseNirgendwo in Afrika sind die Chancen so groß, die vom Aussterben bedrohten und wunderschönen afrikanischen Wildhunde aus kurzer Distanz fotografieren zu können, wie hier im Okavango Delta.
Während dieser Fotoreise werden wir täglich unzählige Tiere sehen und fotografieren, wovon wir hier nur exemplarisch einige der prominenteren aufzählen möchten:

Löwen, Leoparden, afrikanische Wildhunde, Geparde, Hyänen, Elefanten, Büffel, Giraffen, Zebras, Gnus, verschiedene Antilopen, Warzenschweine und viele verschiedene Vogelarten u.a. verschiedene Eisvogelarten, unterschiedliche Bienenfresser, mehrere Adlerarten und zahlreiche Wasservögel.

Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten, mitten in der wunderschönen Wildnis. Auf dieser Fotosafari werden alle unsere Camps von unserem Personal auf- und abgebaut. Unsere Köche zaubern ebenfalls täglich köstliche Menüs auf den Tisch, sobald wir von unserer Fotosafaris zurück sind. Somit bleibt den Teilnehmern der Fotoreise immer genügend  Zeit, um die aufgenommenen Fotos auf die Notebooks zu übertragen, zu duschen oder sich mit den anderen Teilnehmern zu unterhalten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier).

Botswana Fotoreise
Tag 4 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Moremi Game Reserve

Fotosafari Botswana Vic FallsHeute früh fahren wir auf unserer Fotoreise in die Wildnis, um die noch aktiven Raubtiere zu suchen. Löwen, Leoparden, Wildhunde und Hyänen sind am frühen Morgen noch unterwegs, um Beute zu schlagen oder sind gerade noch dabei, die Opfer der nächtlichen Jagd zu fressen. Zu dieser Zeit ist das Licht sanft und die Luft rein zum Fotografieren.
Hier gibt es große Büffelherden, die sich stets vor den Löwen in Acht nehmen müssen. Die hier ansässigen vier Löwenrudel sind Meister der Büffeljagd. Hier jagen sogar einzelne Löwen Büffel – woanders müssen sich mehrere Löwen zusammenschließen, damit sie einen mächtigen Büffel reißen können.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier).

Fotoreise durch das Okavango Delta Botswana

 

Tag 5 der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Moremi Game Reserve

Fotosafari BotswanaHeute suchen wir auf unserer Fotoreise unter anderem Tiere, die nur im Okavango Delta vorkommen oder hier besonders gut zu fotografieren sind. Dazu gehören die roten Letschwe-Antilopen, Sitatunga-Antilopen oder zahlreiche Vogelarten, die hier besonders gut zu fotografieren sind. Dabei lassen wir wie immer die Raubtiere nicht aus den Augen. Denn dort, wo die Räuber sind, ist auch die Spannung groß und die Möglichkeit gegeben, spektakuläre Actionbilder aufnehmen zu können.
Auf Benny Rebels Fotosafaris lernen die Teilnehmer unter anderem, professionelle Landschaftsaufnahmen zu kreieren, auch im Gegenlicht und als Silhouetten.  Das Okavango Delta bietet hierfür einige sehr schöne Plätze, an denen die Teilnehmer der Fotoreise solche Fotos aufnehmen können. Den heutigen Sonnenuntergang könnten wir hierfür nutzen.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier).

 

Tag 6 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Khwai im Norden des Moremi Game Reserves

Fotoreise BotswanaHeute verlassen wir das Moremi-Reservat und fahren in den Nordosten ins Khwai-Gebiet. Dieser Bereich ist bekannt für die zahlreichen Leoparden, Wildhunde und Löwen, die hier oft und leicht zu beobachten sind. Besonders gut sind hier Leoparden zu finden, die normalerweise woanders sehr selten zu fotografieren sind. Auch die Vogelwelt ist in diesem Gebiet sehr abwechslungsreich und gut zu beobachten. In der Regel können die Teilnehmer unserer Fotoreisen hier Sattelstörche, Klunkerkraniche, verschiedene Adlerarten, die wunderschönen bunten Eisvögel und Spinte teilweise aus sehr kurzer Distanz fotografieren.
In diesem speziellen Gebiet ist es uns erlaubt, von der Straße abzufahren und Pirschfahrten auch in der Nacht durchzuführen. Dies ermöglicht uns auf unserer Fotoreise eine große Flexibilität und hilft, bessere Perspektiven für unsere Fotos zu finden und uns auch ohne Zeitdruck eine eventuell spannende Situation anschauen zu können.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

Fotosafari Botswana

 

Tag 7 der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Khwai im Norden des Moremi Game Reserves

Fotoreise BotswanaDer heutige Tag unserer Fotosafari ist wieder den Raubtieren gewidmet. Da es hier viel leichter ist, Leoparden zu finden und zu fotografieren, werden wir versuchen, unsere Zeit den Leoparden und anderen Räubern zu widmen, was immer sehr spannend und fotografisch interessant ist. Das heißt jedoch nicht, dass wir andere Tiere nicht mehr wahrnehmen werden oder nicht für diese anhalten möchten. Auf der gesamten Fotoreise bekommt jedes interessante Tier zu jeder Zeit unsere Aufmerksamkeit, vor allem dann, wenn das Tier etwas Fotogenes oder aus biologischer Sicht Interessantes tut.
Auf dieser Fotosafari werden wir fast überall und täglich unzählige Elefanten, Büffel, Giraffen, Antilopen und Vögel sehen. Überall, wo es fotografisch interessant ist oder wo die Tiere etwas Sehenswertes tun, werden wir anhalten und uns alles in Ruhe anschauen und fotografieren, auch dann, wenn etwas Anderes auf unserem Programm steht.

Übernachtung im Khwai-Gebiet. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

 

Tag 8 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Savuti Game Reserve

Die berühmte westliche Ecke des Chobe Nationalparks ist eines der bekanntesten Wildtiergebiete Botswanas. Nach einer etwa sechsstündigen Fahrt durch bezaubernde Landschaften und vorbei an unzähligen Tieren erreichen wir das bekannte Savuti Game Reserve.
Löwen, Hyänen und die Zebramigration sind Synonyme für Savuti, zusätzlich beheimatet das Gebiet jedoch auch eine exzellente Diversität von anderen Raubtieren und Pflanzenfressern.
Hier gibt es die einzigartigen Löwen, die sich auf die Elefantenjagd spezialisiert haben! Diese tierische Sensation gibt es weltweit nur hier in einem bestimmten Gebiet des Savuti Game Reserves, das unsere Ranger bestens kennen. Überall sonst in der Welt jagen die Elefanten die Löwen von den Wasserlöchern weg und haben kaum Angst vor den Raubkatzen. Nicht so in Savuti.

Fotoreise Botswana Löwen töten Elefant

Die hier ansässigen Löwen haben keine Angst und keinen Respekt vor keinem Lebewesen. Niemand ist hier vor dem mächtigen Löwenrudel sicher, das von den lokalen Rangern als „Die Killer“  bezeichnet werden. Das riesige Rudel wird zurzeit von fünf mächtigen Löwenmännchen angeführt, die bei ihrer Machtübernahme die Hälfte der damaligen Rudelmitglieder getötet haben. Es ist das beeindruckendste Löwenrudel Afrikas überhaupt.
Regelmäßig tötet dieses mächtige Löwenrudel das größte und stärkste Landsäugetier, den Elefanten. Dieses Naturspektakel, wovon die Biologen bis vor wenigen Jahren nichts wussten, kann nur hier beobachtet werden.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

 

Tag 9 der Fotoreise nach Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Savuti Game Reserve

Fotosafari BotswanaAuf der Suche nach den elefantenfressenden Löwen fahren wir heute auf unserer Fotosafari in die Wildnis. In Savuti gibt es Leoparden, die oft zum Fischen zum Fluss kommen und manchmal sogar dabei beobachtet werden können, wie sie Fische fangen. Diese Leoparden sind hier besser zu beobachten, als in anderen Parks Afrikas. Auf unserer Vorbereitungs-Fotoreise im Herbst 2013 durch Botswana haben wir insgesamt 12 verschiedene Leoparden gesichtet und fotografiert. Die allermeisten Afrikareisenden sehen auf ihren Safaris entweder gar keine Leoparden oder, wenn überhaupt, einen oder zwei.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

Tag 10 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Savuti Game Reserve

Botswana FotosafariIm gesamten Okavango Delta, Savuti und Chobe sind die Chancen sehr groß, afrikanischen Wildhunden zu begegnen, die woanders extrem selten und schwierig zu sehen sind. Auf unserer Pilot-Fotosafari haben wir insgesamt 64 Wildhunde in Botswanas Nationalparks gesehen und später auf jeder Fotoreise haben wir zwischen 40 bis 100 Wildhunde gesichtet.  Diese schönen und vom Aussterben bedrohten Tiere sind nicht nur aus fotografischer Sicht interessant, sondern auch aus biologischer Sicht. Sie sind sehr soziale Tiere, die extrem gut koordinierte Jagdzüge mit langer Ausdauer kombinieren und dadurch zu den erfolgreichsten Räubern der Welt gehören.  Sie sind äußerst spannend zu beobachten und zu fotografieren. In den letzten Jahren haben wir auf jeder Fotosafari diese Wildhunde auch bei der Jagd beobachten können. Manchmal sogar mehrfach auf einer Fotoreise. Heute werden wir unter anderem auch nach den Wildhunden suchen.
Übernachtung auf unserem privaten Campingplatz in großräumigen und komfortablen Zelten. (Vollpension inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier)

 

Tag 11 der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Chobe Nationalpark

Botswana FotosafariDer Chobe Nationalpark liegt in direkter Nachbarschaft zum Okavango Delta und beherbergt dieselben Tiere wie im Delta. Was hier jedoch grundlegend anders ist, ist unsere Konzentration auf den Chobe Fluss während unserer Fotoreise. Wir besuchen diesen spektakulären Nationalpark auf unserer Fotosafari sowohl per Boot, als auch per Geländewagen. Die Fahrt hierher wird voraussichtlich etwa 6 Stunden dauern und wir werden unterwegs durch wunderschöne Landschaften fahren und zahlreiche Tiere sehen – vor allem Elefanten.
Chobe FotosafariEntlang des Chobe-Flusses können immer wieder große Elefanten- und Büffelherden, sowie andere Tiere beobachtet werden und aus  einer sehr fotogenen Perspektive fotografiert werden.
Die Vogelwelt ist hier genauso artenreich wie im Okavango Delta. Besonders häufig sieht man hier die majestätischen Schreiseeadler, etliche Eisvögel und verschiedene Arten der Bienenfresser.
Übernachtung in der wunderschön gelegenen Kubu Lodge, direkt am Ufer des Chobe-Flusses oder in einer ähnlichen Lodge. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Die Homepage dieser Lodge finden Sie hier >>>

Fotosafari Botswana Fotoreise Botswana

 

Tag 12 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Chobe Nationalpark

Fotosafari BotswanaWährend unserer täglichen Fotosafaris im Chobe Nationalpark nehmen wir die Teilnehmer unserer Fotoreisen einen halben Tag auf eine Boots-Fotosafari mit und die andere Hälfte des Tages fahren wir mit unserem Geländewagen durch den Nationalpark. Je nach Verfügbarkeit buchen wir manchmal 4 Ausflüge in zwei Tagen mit den Booten auf dem Chobe River. Für unsere Fotosafaris verwenden wir täglich kleine Boote, um wendiger und flexibler zu sein. Diese Boote sind extra von Fotografen für die Fotografie konzipiert und gebaut. Wir sitzen nur in einer Reihe hintereinander und an jedem Sitz ist ein Stativ mit einem Gimbal befestigt. Diese Stative können zusammen mit dem Sitz komplett um 360 Grad gedreht werden. Somit ist jeder Fotograf in der Lage, aus jeder Richtung zu fotografieren. Fotos von unseren Booten sehen Sie in der Bilder-Leiste weiter oben. Diese Boote sind jeweils mit einigen Hundert Kilogramm Blei beschwert, damit sie im Fluss möglichst stabil und wackelfrei schwimmen können. Des Weiteren sind die Boote extrem flach gebaut, sodass wir knapp über der Wasseroberfläche fotografieren können. Diese Tatsache bringt uns erhebliche Vorteile bei der Gestaltung unserer Bilder. Hierdurch sind viel bessere Fotografie-Perspektiven möglich.

Vor allem die großen Elefantenherden, die hier den Fluss durchschwimmen, sind eine Sensation und ein Highlight unserer Fotoreise.
Übernachtung in der wunderschön gelegenen Kubu Lodge, direkt am Ufer des Chobe-Flusses oder in einer ähnlichen Lodge. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Die Homepage dieser Lodge finden Sie hier >>>
Fotosafari Botswana Botswana Fotoreise

Tag 13 der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Chobe Nationalpark

Auch den heutigen Fotoreisen-Tag werden wir im Chobe Nationalpark verbringen.
Heute werden die Teilnehmer unserer Fotoreise besser einschätzen können, welche Herausforderungen auf dem Boot gemeistert werden müssen und durch dieses Wissen und diese Erfahrung bekommen sie in der Regel die noch besseren Bilder aufgenommen.
An mindestens einem der beiden Tage werden wir hier den Sonnenuntergang auf dem Fluss erleben und fotografieren. Wir werden versuchen, unter anderen Silhouetten-Bilder von Elefanten und anderen Tieren vor der untergehenden Sonne zu realisieren.
Übernachtung in der wunderschön gelegenen Kubu Lodge, direkt am Ufer des Chobe-Flusses oder in einer ähnlichen Lodge. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).

Die Homepage dieser Lodge finden Sie hier >>>

Fotoreise nach Botswana

Tag 14 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Die Viktoria Fälle in Simbabwe

Heute verlassen wir Botswana und fahren zu den Viktoriafällen und zum historisch extrem interessanten und schönen Victoria Falls Hotel, wo wir die nächsten zwei Nächte übernachten werden.
Die Viktoria Fälle gehören zu den sieben Weltwundern und sind die größten, einheitlich herabstürzenden Wasserfälle der Erde – ein faszinierendes Naturspektakel. Auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht und erzeugt dabei Nebel, der mehrere Kilometer weit sichtbar ist und so der Gegend ihren Namen gegeben hat, denn „Mosi Oa Tunya“ bedeutet „Donnernder Rauch“. Die Viktoriafälle sind zu Fuß in wenigen Minuten von unserem schönen Hotel aus zu erreichen und führen das ganze Jahr über Wasser. Mit seinem Ausblick auf die Victoria Falls Brücke und die Schlucht ist unser Hotel eines der berühmtesten Hotels Afrikas – weltbekannt für seine Eleganz und seinen Charme.
Übernachtung im Victoria Falls Hotel. (Frühstück).

Die Homepage des berühmten  Vic Falls Hotels finden Sie hier >>>

 

Tag 15 der Fotoreise nach Botswana und Simbabwe

Die Viktoria Fälle in Simbabwe

Vic falls Hotel auf der Fotoreise durch SimbabweDer heutige Fotoreisen-Tag ist voll und ganz für die Wasserfälle reserviert. Es gibt zusätzlich hier die Möglichkeit, einen Hubschrauberflug über die Viktoria Fälle zu buchen oder sich für andere Aktivitäten wie „White Water Rafting“ oder „Bungee Jumping“ anzumelden. Diese müssen jedoch optional gebucht werden.
Desweiteren gibt es hier einen Kunsthandwerkermarkt, auf dem die Teilnehmer unserer Fotoreise schöne Souvenirs einkaufen und mit nach Hause bringen können.

Fotosafari Vic Falls

Die Hauptattraktion bleiben jedoch die „Vic Falls“, wie die Fälle hier genannt werden. Durch den aufsteigenden Nebel haben Sie hier fast täglich, die Möglichkeit einen Regenbogen über den Wasserfällen zu fotografieren. Diese Landschaft ist so schön, dass man hier viele Stunden fotografieren kann und immer wieder neue Fotomotive entdeckt.
Übernachtung im Victoria Falls Hotel. (Frühstück)

Die Homepage des berühmten  Vic Falls Hotels finden Sie hier >>>

Tag 16 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Abreise- und Abflugtag

Fotosafari SimbabweHeute werden wir nach dem Frühstück vom Victoria Falls Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Unterwegs ist es nicht ausgeschlossen, dass wir wieder einige Tiere am Straßenrand sehen werden und wenn es irgendetwas Interessantes zu sehen gibt, werden wir sicherlich noch die Zeit für eine schnelle Aufnahme haben.
Je nachdem, wie die Teilnehmer unserer Fotoreise ihre Flüge gebucht haben, fliegt nun jeder Teilnehmer in seine Heimat zurück.
In der Regel sind die Flüge so gestaltet, dass die Fotoreisen-Teilnehmer am darauffolgenden Tag in Europa ankommen. (Frühstück).

Tag 17 der Fotosafari nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Wir hoffen, Sie hatten einen unvergesslichen Aufenthalt während unserer Fotoreise in Botswana und Simbabwe und würden uns freuen, Sie bald wieder bei uns auf einer Fotosafari begrüßen zu dürfen!

Unsere Fotosafaris sind immer durch Reise-Sicherungsscheine abgesichert!


Achtung: Da die botswanischen Behöreden über die Buchungen der Campingplätze verfügen und diese etwas eigen sind, kann es sein, dass wir in Ausnahmefällen, eine Nacht auf einem anderen Campingplatz schlafen, als hier in der Reisebeschreibung angegeben. Dies hat keinerlei Einfluss auf die Qualität der Fotosafari. Es ändern sich nur die Namen der Plätze, ansonsten die Leistung bleibt exakt dieselbe.

Die Organisation und Durchführung dieser Fotoreise wird gemeinsam von uns in  Zusammenarbeit mit einem professionellen Reiseveranstalter realisiert, der seit vielen Jahren erfolgreich sehr schöne und maßgeschneiderte Fotosafaris in Afrika anbietet.

Fotoworkshops, Bildbesprechungen und Seminare

Benny Rebel bietet Ihnen auf jeder Fotosafari zahlreiche Workshops und Seminare an, an denen Sie an jedem Tag teilnehmen können. Diese Workshops beinhalten z.B. folgende Themen:

  • die Grundlagen der Fotografie (wenn gewünscht auch Videografie) für Anfänger oder Fortgeschrittene
  • die Bildgestaltung
  • der Umgang mit Adobe Lightroom
  • Adobe Photoshop für Fotografen
  • der Einsatz von NIK-Filtern
  • der komplette Workflow von Benny Rebel für die Bearbeitung von Bildern in allerhöchster Galerie-Qualität
  • Wie entstehen gute Bilder? Von der Idee bis zur fertigen Produktion. Vom Alltag in der professionellen Fotografie.

Diese Workshops finden so oft statt, wie die Teilnehmer der Fotosafari sich dies wünschen.

Was erwartet Sie auf der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)?

Die Fahrzeuge, die wir in Botswana für unsere Fotoreise nach Botswana und Simbabwe verwenden, sind die besten Allradwagen, die man in Afrika bekommen  kann. Diese „Extended Fahrzeuge„ haben in der Regel eine Sitzreihe vorne für den Ranger und für Benny Rebel. Hinten befinden sich vier weitere Sitzreihen, die jeweils von einem Reiseteilnehmer belegt werden. Somit kann jeder Teilnehmer sowohl von links, als auch von rechts, sowie nach vorne fotografieren. Wenn die Reiseteilnehmerzahl mehr als vier wird, fährt ein zweiter Ranger mit einem ähnlichen Geländewagen mit den anderen Teilnehmern.
Stative können während der Fotoreise am Geländewagen fixiert werden, sodass ein Optimum für professionelles Fotografieren oder Filmen geben ist.
Auf diesen Stativen und auch an anderen Stellen können ebenso Bohnensäcke für die Stabilisierung verwendet werden. Benny Rebel stellt den Teilnehmern der Fotoreise diese Bohnensäcke frei zur Verfügung.


Das Fahrzeug auf dem Bild zeigt ein Beispiel-Geländewagen mit vier Sitzreihen hinter dem Fahrer. Solche Autos verwenden wir auf dieser Fotoreise.
Bei uns bekommt jeder Reiseteilnehmer der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe) eine komplette eigene Sitzreihe für sich, sodass sie sowohl von links als auch von rechts oder nach vorne hin oder über das Dach fotografieren können!

Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum für Botswana. Der Reisepass muss bei der Einreise mindestens 6 Monate Gültigkeit aufweisen. Bei der Einreise wird gelegentlich nach ausreichenden Geldmitteln gefragt, bzw. ein Rückflugticket verlangt. Wenn Sie aus einem Gelbfieber-Infektionsgebiet einreisen wie z.B. Zentral- und Ostafrika, wird ein Gelbfieber-Impfausweis verlangt.

Einreisebestimmung für Simbabwe

Für die Einreise verlangt die Behörde 30 US-Dollar als Visagebühr. Alle anderen Bestimmungen sind so ähnlich wie für die Einreise nach Botswana.

Wichtig! Internationaler Flug für Ihre Fotosafari

Falls ein oder mehrere Teilnehmer den Flug selbst organisieren möchten, sollte bitte unbedingt folgendes beachtet werden:
Am ersten Reisetag müssen alle Fotoreisen-Teilnehmer in Maun angekommen sein! Unsere genaue Abfahrtzeit ab Maun wird Ihnen im Voraus mitgeteilt.

Wer sich vor diesem Zeitpunkt in Botswana befindet, schließt sich der Gruppe an, wenn diese in Maun ankommt. Diesbezüglich sollten Sie uns bitte kontaktieren, damit wir Ihren Anschluss organisieren können!
Es ist sehr wichtig, dass Sie darauf achten, bei der Buchung Ihres internationalen Flugtickets Ihren vollständigen Namen, laut Reisepass, zu verwenden. Bei einem fehlerhaft ausgestellten Ticket kann es dazu kommen, dass Ihnen der Check-In verweigert wird.
Falls Sie über Johannesburg fliegen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie mindestens 2 – 3 Stunden Umsteigezeit in Johannesburg bei nationalen sowie internationalen Verbindungen einplanen.

Benny Rebel ist einer der erfolgreichsten Naturfotografen unserer Zeit!

Seine Arbeiten wurden mehrfach international ausgezeichnet und die Presse hat den renommierten Künstler so oft porträtiert, wie kaum einen anderen Fotografen. Er ist Autor von Büchern, Filmen, Multimedia-Shows und anderen Medien. Benny Rebel ist der Autor des luxuriösesten Bildbandes der Welt mit dem Titel „SAFARI“.

Unter seiner Leitung lernen Sie alle wichtigen Regeln und Fähigkeiten, um spektakuläre Naturbilder aufnehmen zu können. Durch seine zusätzliche Ausbildung als Ranger ist er die perfekte Begleitung für eine aufregende Fotosafari durch Afrikas und Südamerikas schönste Nationalparks. Benny Rebel kennt die Verhaltensmuster der Tiere und deswegen sind Sie bei ihm immer zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle, um spektakuläre Bilder aufnehmen zu können. Durch seine langjährige Erfahrung in der Wildnis kann Benny Rebel Ihre wertvolle Safarizeit extrem gut managen. Somit verschwenden Sie keine Zeit bei uninteressanten Situationen und haben diese gesparte Zeit für die Begegnungen, die viel ergiebiger sind. Dies wissen alle unsere bisherigen Fotosafari-Teilnehmer.

Die von Benny Rebel persönlich durchgeführten Foto-Workshops und Seminare auf dieser Fotoreise beinhalten sowohl theoretische, als auch praktische Bereiche. Selbstverständlich steht Ihnen Benny Rebel während der gesamten Fotosafari für Ihre Fragen zur Verfügung und unterstützt Sie beim Fotografieren oder Filmen mit Tipps und Tricks.

Sie profitieren von der über 20-jährigen Erfahrung, die Benny Rebel als Fotograf, Filmemacher, Afrika-Experte und Ranger mitbringt!

Benny Rebel bietet den Teilnehmern unserer Fotosafaris die Möglichkeit, während der gesamten Fotoreise, so oft wie gewünscht, Bildbesprechungen, Fotoworkshops und Fotoseminare durchzuführen.

Diese Workshops beinhalten z.B. folgende Themen:

  • die Grundlagen der Fotografie (wenn gewünscht auch Videografie) für Anfänger oder Fortgeschrittene
  • die Bildgestaltung / Die Wirkung von Farben
  • der Umgang mit Adobe Lightroom
  • Adobe Photoshop für Fotografen
  • der Einsatz von NIK-Filtern
  • der komplette Workflow von Benny Rebel für die Bearbeitung von Bildern in allerhöchster Galerie-Qualität
  • Wie entstehen gute Bilder? Von der Idee bis zur fertigen Produktion. Vom Alltag in der professionellen Fotografie.

 

Die Pressestimmen, Fernsehauftritte und die Karrierelaufbahn von Benny Rebel finden Sie hier >>>

Preise für Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe) pro Person im Doppelzimmer / Doppelzelt 7995 Euro 
Einzelzimmer- / Einzelzeltzuschlag beträgt 796 Euro

Im Reisepreis für die Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe)sind während der Luxus-Camping-Safaritage sämtliche Mahlzeiten und folgende Getränke inklusive: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier! Die restlichen Mahlzeiten und Getränke sind aus der  Reisebeschreibung zu entnehmen.

Auf dieser Fotoreise nach Botswana und Simbabwe sind acht Übernachtungen in luxuriösen Zelten mit jeweils eigener Dusche und WC und sechs weitere Übernachtungen in schönen und komfortablen Lodges vorgesehen, die in der Reisebeschreibung genauer beschrieben sind.

Den Langstreckenflug können Sie entweder selbst buchen oder unser Reisebüro-Partner  übernimmt die Buchung für Sie zum tagesaktuellen Preis.

– Alle Transfers laut Programmablauf  von Maun bis zum Victoria Falls Flughafen
– Sämtliche Eintrittsgebühren für die Nationalparks laut Programm
– Alle Übernachtungen laut Programm
– Ranger / Fahrer / Guides (englischsprachig) plus sehr geräumige Geländewagen.
– Jeder Teilnehmer der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe) bekommt im Geländewagen eine komplette Sitzreihe für sich und seine Ausrüstung!
– Köche und Küchenpersonal (englischsprachig)
– Fahrzeuge ohne Kilometerbeschränkung oder Zeitbeschränkungen
– Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch Benny Rebel inklusive Teilnahme an seinen täglichen Fotoworkshops während der Fotoreise

– Mahlzeiten wie folgt:

Tag 1 = Flug
Tag 2 = BB (Frühstück)
Tag 3 bis 9 = FB (Vollpension) inklusive alle Getränke: Wasser, Softdrinks, Wein und Bier
Tag 10 bis 13 = FB (Vollpension)
Tag 14 und 15 = BB (Frühstück)
Tag 16 = BB (Frühstück)
Tag 17 = Ankunft im Heimatland

Vegetarier sollten uns bitte bei der Anmeldung der Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe) diesbezüglich informieren!

– Visagebühren für Simbabwe (zurzeit ca. 30 US-Dollar). Botswana verlangt bisher keine Visagebühren.
– Getränke während der Aufenthalte in den Lodges. Einige Mahlzeiten in den Lodges laut Programm.
– Trinkgelder
– Fakkultative Exkursionen, wie z.B. Hubschrauber-Flüge, Kleinflugzeug-Rundflüge, etc.
– Persönliche Ausgaben für Geschenke, Souvenirs, etc.

Hinweis: Zusätzlich zum Erlernen von zahlreichen fotografischen Tipps und Tricks werden wir eine wunderbare und auf Freundschaftsbasis aufgebaute Reise zusammen mit Gleichgesinnten erleben, die ganz sicher nicht einfach zu toppen sein wird!
Es wird eine Reise der Superlative für Naturfreunde und Freunde der Fotografie!

Wenn Sie sich einen der wenigen Plätze reservieren lassen möchten, oder mehr Informationen zur Fotoreise nach Botswana und Simbabwe benötigen, schreiben Sie uns bitte eine Mail oder rufen Sie uns an:

Benny Rebel
Email: mail (at) Benny-Rebel.com
Telefon:  +49 – (0)511 – 45 81 87 6

Ablauf, zusammengefasst

Anreise / Flug nach Maun in Botswana
[Tag 1]

Maun
[Tag 2]

Moremi Game Reserve / Okavango Delta
[Tag 3, 4 und 5]

Khwai / Okavango Delta
[Tag 6, 7 und 8]

Savuti Game Reserve / Chobe Nationalpark
[Tag 9 und 10]

Chobe Nationalpark
[Tag 11, 12 und 13]

Viktoriafälle / Simbabwe
[Tag 14, 15 und 16]

Ankunft in Herkunftsland 
[Tag 17]

Ziele auf der Fotosafari Botswana und Victoria Fälle:

Moremi Game Reserve / Okavango Delta
Khwai / Okavango Delta
Savuti / Okavango Delta
Chobe Nationalpark / Chobe River
Viktoria Fälle in Simbabwe

Fotosafari durch Botswana und Vic Falls (Simbabwe)

Auf dieser Fotoreise nach Botswana und Simbabwe erleben Sie das absolut wilde und unangetastete Gesicht der Wildnis Afrikas jenseits vom Massentourismus.

Mit uns erleben Sie Momente, die Sie nie vergessen werden:
Sie gehen mit Benny Rebel in einer kleinen Gruppe von maximal acht Teilnehmern auf Streifzug durch die schönsten Wildreservate Botswanas und zu den wunderschönen Viktoriafällen in Simbabwe und erleben atemberaubende Pirschfahrten durch die einzigartigen Landschaften. Sie genießen die Tierwelt Afrikas hautnah und sind live dabei, wenn riesige Herden von Elefanten und Büffeln begleitet von Löwen, Wildhunden und anderen Tieren durch das Okavango Delta, Moremi Game Reserve,  Khwai Reservat, Savuti und den Chobe Nationalpark ziehen. Sie nehmen die Fotos Ihres Lebens in den schönsten Nationalparks Botswanas und bei den Viktoriafällen in Simbabwe auf, während Sie dem Zauber Afrikas erliegen.

Bitte beachten Sie: Diese Fotoreise nach Botswana und Vic Falls (Simbabwe) ist speziell auf die Bedürfnisse der Fotografen abgestimmt! Wir arbeiten in Afrika zusammen mit den allerbesten Profis, die nicht nur freundlich sind, sondern in ihrem Bereich der absoluten Elite ihres Faches angehören! Dies gilt insbesondere für unsere sorgfältig ausgewählten Ranger, mit denen wir täglich auf Safari gehen und von deren Fähigkeiten unsere Fotoausbeute erheblich abhängt!

Ein typischer Tag auf einer Fotosafari in Botswana

Ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Nationalparks betreten, sind Sie von großartiger und unberührter Wildnis umgeben. Dies macht sogar die Transfers zu Ihren Campingplätzen zu einem Teil Ihres Fotosafariabenteuers!
Die Aktivitäten in den verschiedenen Gebieten werden unterschiedlich, wobei Ihr Tagesablauf aber meist gleich sein wird, außer an den Transfertagen, an denen Sie weiter reisen. An einem vollen Tag in einem Camp wachen Sie normalerweise zum Sonnenaufgang auf und versammeln sich mit der Gruppe zur ersten Tasse Kaffee oder Tee um das Feuer. Nachdem alle aufgestanden sind und sich für die morgendliche Fotosafari vorbereiten, wird ein leichtes Frühstück aus Müsli, Toast, Obst und Zwieback serviert. So früh die Regeln des Nationalparks es erlauben, fahren wir los und lesen zuerst die frischen Spuren der Tiere, die die Nacht zuvor aktiv waren. Es ist gut möglich, dass wir frische Löwenspuren finden, die direkt an unserem Camp vorbei führen oder die Spuren einer Büffelherde, die in nicht allzu weiter Entfernung vorbeizog.
Ihre Ranger und Benny Rebel werden entscheiden, welches das beste Gebiet für eine Pirschfahrt ist, da dies davon abhängt, welche Tierrufe während der Nacht gehört wurden und wo die frischen Spuren hinführen. Und dann geht das Abenteuer los. Die Tatsache, dass die Wildtiere Botswanas noch natürlichen Wanderbewegungen folgen, macht den einzigartigen Reiz Botswanas aus. Botswana ist eines der besten Ländern der Welt für die Wildtierbeobachtung und für Fotoreisen.

Auf der morgendlichen Pirschfahrt halten wir normalerweise zwischendurch für eine Kaffee- und Teepause an und fahren am späten Morgen zurück zum Camp. Hier genießen wir dann je nach Tageszeit ein Brunch oder das Mittagessen, worauf nach alter Safaritradition die “Siesta” folgt, bei der es viel Zeit für eine Dusche und zur Entspannung gibt.
Viele Fotoreisen-Teilnehmer lesen oder schreiben ein Tagebuch, während andere nach einem frühen Start ein wenig Schlaf nachholen! Wir treffen uns zum Nachmittagskaffee oder Tee und starten dann unsere Nachmittagsfotosafari, bei der wir entweder  ein neues Gebiet erkunden oder zu einer tollen Sichtung vom Morgen zurückkehren.


Wenn wir in Nationalparks campen, schreiben uns die Regeln vor, dass wir zum Sonnenuntergang wieder im Camp sein müssen. Wenn wir jedoch in einem privaten Gebiet der Gemeinde campen, dürfen wir auch nach Einbruch der Dunkelheit weiterfahren. In manchen Gebieten, wie Xakanaxa in Moremi oder entlang des Chobe Flusses wird manchmal auch eine Bootsfahrt unternommen, was in Ihrer detaillierten Reisebeschreibung aufgeführt ist. Weiterhin ist ein Tagesausflug mit einer Picknickpause zur Mittagszeit in ein anderes Gebiet des Parks möglich.

An Tagen, an denen wir den Campingplatz wechseln, sieht der Tagesverlauf ein wenig anders aus. Die Abfahrtszeit hängt vom Wetter und dem Reiseplan ab. Benny Rebel wird Sie am Abend vorher informieren. Sowohl Ihr Ranger, als auch Benny Rebel greifen auf  ihr Wissen über die Wildtiere, die Sicherheit, die Straßen und das Wetter zurück, wenn sie Ihre Aktivitäten und Transfers planen.

Zu dieser Fotosafari

Gnu-Wanderung und Gnu-Baby Geburten

23.02.2018 bis 07.03.2018

Unsere Fotosafari durch Tansania findet genau zur Zeit der Gnuwanderung / Geburten statt, wo Naturfotografen die Möglichkeit bekommen, die riesigen Gnu-Herden und eventuell eine Geburt zu fotografieren. Es ist eines der spektakulärsten Naturereignisse auf unserem Planeten.

Zu dieser Fotosafari

Landschaft, Wildtiere und Buschmänner

10.05.2018 bis 24.05.2018

Auf dieser Fotosafari werden Sie die Möglichkeit bekommen, die absolut schönsten und spektakulärsten Wüstenlandschaften Namibias zu fotografieren. Des Weiteren werden Sie das interessante Volk der San (Bushmänner) portraitieren können und auch verschiedene Tiere vor die Linse bekommen.

Zu dieser Fotosafari

Tiere, Landschaften und das Volk der Himba

23.05.2018 bis 06.06.2018

Naturfotograf Benny Rebel nimmt Sie auf dieser Fotosafari mit in den Norden Namibias, wo Sie die schönsten und malerischsten Landschaften in diesem Gebiet vor die Linse bekommen. Sie werden viele wilde Tiere fotografieren und das Volk der Himba, das zu den fotografisch interessantesten Naturvölkern Afrikas gehört, portraitieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen